Unser Team

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Sven Dinslage – Facharzt für Augenheilkunde, und Dr. med. Tomas Schaal – Facharzt für Augenheilkunde, sowie unser erfahrenes und fachkundiges Team steht Ihnen gerne zur Verfügung.

PD Dr. med. Sven Dinslage

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Sven Dinslage

Mitglied in verschiedenen Organisationen

  • Berufsverband der Augenärzte (BVA)
  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
  • Bund Deutscher Ophthalmochirurgen (BDOC)
Presse/Auszeichnungen
Focus-Gesundheit: Priv.-Doz. Dr. med. Sven Dinslage als empfohlener Arzt zum vierten Mal in Folge für 2018, 2019, 2020 und 2021 in der Region Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen mit dem Silber-Siegel ausgezeichnet.

PD Dr. med. S. Dinslage gehört zu den empfohlenen Ärzten in der Region. Dies ermittelte Focus-Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Hamburger Stiftung Gesundheit für die große Studie „Deutschlands empfohlene Ärzte aus der Region“.

Für die Studie wurden Informationen zu rund 240.000 ambulant tätigen Medizinern in ganz Deutschland herangezogen. Basis der Daten ist die Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit, die unter anderem Informationen wie den Facharztstatus, Zusatzqualifikationen, Publikationen, Mitgliedschaft in Fachgesellschaften, Patientenzufriedenheit, Qualitätsmanagement und Kollegenempfehlungen berücksichtigt.

Focus-Empfehlungssiegel >

Medizinische Ausbildung und wissenschaftlicher Werdegang
  • 1989 bis 1996 Studium der Humanmedizin an der Universität Köln
  • 1996 Forschungsaufenthalt an der MAYO CINIC Rochester, USA im Fachbereich Augenheilkunde (Glaukom)
  • 1997 bis 2002 Facharztausbildung an der Universitäts-Augenklink Köln unter der Leitung von Prof. G.K. Krieglstein, Prof. K. Heimann und Prof. W. Rüssmann
  • 2003 Verleihung des Innovationspreises für Medizin der Stiftung Familie Klee
  • 2004 Erwerb der Fachkunde Laserchirurgie und Okuläre Eingriffe in der Augenheilkunde
  • 2005 Ernennung zum Oberarzt an der Universitäts-Augenklinik Köln unter der Leitung von Prof. G.K. Krieglstein, Prof. B. Kirchhof und Prof. W. Konen
  • 2005 Verleihung der Venia Legendi und Ernennung zum Privatdozenten im Fach Augenheilkunde an der Universitäts-Augenklinik Köln
  • 2008 Einstieg in die augenärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Andrae / Dr. Schaal und Ablösung des geschätzten Kollegen Dr. K. Andrae
  • bis heute Lehrtätigkeit am Zentrum für Augenheilkunde, Universität zu Köln
Publikationen
  • Intra-individual comparison after combined phaco-trabecular aspiration in pairs of pseudoexfoliative eyes.
    Rosentreter A, Dinslage S, Krieglstein GK, Dietlein TS.
    Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2009 Aug 21.
  • Accuracy and Reproducibilty of Axial Length Measurement in Eyes with Silicone Oil Endotemponade.
    Roessler GF, Huth JK, Dietlein TS, Dinslage S, Plange N, Walter P, Mazinani BA.
    Br J Ophthalmol. 2009 Jul 23.
  • Self-application of single-use eyedrop containers in an elderly population: comparisons with standard eyedrop bottle and with younger patients.
    Dietlein TS, Jordan JF, Lüke C, Schild A, Dinslage S, Krieglstein GK.
    Acta Ophthalmol. 2008 Dec;86(8):856-9.
  • Modelling ocular pharmacokinetics of fluorescein administered as lyophilisate or conventional eye drops.
    Abduljalil K, Diestelhorst M, Doroshyenko O, Lux A, Steinfeld A, Dinslage S, Süverkrüp R, Fuhr U.
    Eur J Clin Pharmacol. 2008 May;64(5):521-9.
  • Cyclodialysis ab interno as a surgical approach to intractable glaucoma.
    Jordan JF, Dietlein TS, Dinslage S, Lüke C, Konen W, Krieglstein GK.
    Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2007 Aug;245(8):1071-6.
  • Bilateral anterior panuveitis as early manifestation of syphilis in a patient with HIV infection
    Dinslage S, Jordan JF, Roessler G, Esser J, Omran M, Thumann G, Wyen C, Hoppe T, Wöhrmann A, Dietlein T, Krieglstein GK.
    Klin Monatsbl Augenheilkd. 2006 Jun;223(6):538-41.
  • A novel approach to suprachoroidal drainage for the surgical treatment of intractable glaucoma.
    Jordan JF, Engels BF, Dinslage S, Dietlein TS, Ayertey HD, Roters S, Esser P, Konen W, Krieglstein GK.
    J Glaucoma. 2006 Jun;15(3):200-5.
  • Early postoperative spikes of the intraocular pressure (IOP) following phacoemulsification in late-stage glaucoma
    Dietlein TS, Jordan J, Dinslage S, Lüke C, Krieglstein GK.
    Klin Monatsbl Augenheilkd. 2006 Mar;223(3):225-9.
  • Characteristics of iris and retinal pigment epithelial cells cultured on collagen type I membranes.
    Thumann G, Hueber A, Dinslage S, Schaefer F, Yasukawa T, Kirchhof B, Yafai Y, Eichler W, Bringmann A, Wiedemann P.
    Curr Eye Res. 2006 Mar;31(3):241-9.
  • New aspects of corneal pachymetry in congenital glaucoma and pediatric aphakic glaucoma
    Jordan JF, Dietlein TS, Dinslage S, Krieglstein GK.
    Klin Monatsbl Augenheilkd. 2005 Nov;222(11):883-7.
  • What do glaucoma specialists know about their patients?
    Dietlein TS, Jordan J, Dinslage S, Krieglstein GK.
    Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2006 Jul;244(7):859-62.
  • Central and paracentral corneal pachymetry in patients with normal tension glaucoma and ocular hypertension.
    Jordan JF, Joergens S, Dinslage S, Dietlein TS, Krieglstein GK.
    Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2006 Feb;244(2):177-82.
  • Signal quality of biometry in silicone oil-filled eyes using partial coherence laser interferometry.
    Dietlein TS, Roessler G, Lüke C, Dinslage S, Roters S, Jacobi PC, Walter P, Krieglstein GK.
    J Cataract Refract Surg. 2005 May;31(5):1006-10.
  • Three conventional eye drops versus a single lyophilisate. A comparative bioavailability study
    Lux A, Dinslage S, Süverkrüp R, Maier S, Diestelhorst M.
    J Fr Ophtalmol. 2005 Feb;28(2):185-9. French.
  • The effect of brimonidine on the pupillary reflex. A pupillographic study in healthy volunteers
    Dinslage S, Strauss B, Jordan JF, Diestelhorst M, Krieglstein GK.
    Ophthalmologe. 2005 Sep;102(9):879-87.
  • Unclear forehead pain with unilateral protrusion of the eye
    Dinslage S, Jordan J, Dietlein T, Ayertey HD, Mischkowski R, Zöller JE, Konen W, Krieglstein GK.
    Ophthalmologe. 2005 Dec;102(12):1200-3.
  • Patient characteristics in a tertiary glaucoma center. Circumstances of treatment and attitudes of patients
    Dietlein TS, Jordan J, Dinslage S, Jacobi PC, Krieglstein GK.
    Ophthalmologe. 2005 May;102(5):502-6.
  • The influence of Latanoprost 0.005% on aqueous humor flow and outflow facility in glaucoma patients: a double-masked placebo-controlled clinical study.
    Dinslage S, Hueber A, Diestelhorst M, Krieglstein G.
    Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2004 Aug;242(8):654-60.
  • The ophthalmic lyophilisate carrier system (OLCS): development of a novel dosage form, freeze-drying technique, and in vitro quality control tests.
    Süverkrüp R, Grunthal S, Krasichkova O, Maier S, Weichselbaum A, Neff B, Diestelhorst M, Dinslage S, Lux A.
    Eur J Pharm Biopharm. 2004 Mar;57(2):269-77.
  • A comparative bioavailability study of three conventional eye drops versus a single lyophilisate.
    Lux A, Maier S, Dinslage S, Süverkrüp R, Diestelhorst M.
    Br J Ophthalmol. 2003 Apr;87(4):436-40.
  • Lyophilisates for drug delivery in ophthalmology: pharmacokinetics of fluorescein in the human anterior segment.
    Dinslage S, Diestelhorst M, Weichselbaum A, Süverkrüp R.
    Br J Ophthalmol. 2002 Oct;86(10):1114-7.
  • Apoptosis-mediating receptor-ligand systems in human retinal pigment epithelial cells.
    Hueber A, Aduckathil S, Kociok N, Welsandt G, Dinslage S, Kirchhof B, Esser PJ.
    Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2002 Jul;240(7):551-6. Epub 2002 Jun 20.
  • Tolerability and safety of two new preservative-free tear film substitutes.
    Dinslage S, Stoffel W, Diestelhorst M, Krieglstein GK.
    Cornea. 2002 May;21(4):352-5.
  • Stab injury of the orbit
    Ayertey HD, Roters S, Dinslage S, Diestelhorst M, Konen W, Krug B, Krieglstein GK.
    Ophthalmologe. 2001 Sep;98(9):906-7.
  • Development of a completely encapsulated intraocular pressure sensor.
    Walter P, Schnakenberg U, vom Bögel G, Ruokonen P, Krüger C, Dinslage S, Lüdtke Handjery HC, Richter H, Mokwa W, Diestelhorst M, Krieglstein GK.
    Ophthalmic Res. 2000 Nov-Dec;32(6):278-84.
  • The effect of latanoprost 0.005% on pupillary reaction of the human eye
    Dinslage S, Diestelhorst M, Kühner H, Krieglstein GK.
    Ophthalmologe. 2000 Jun;97(6):396-401. German. Erratum in: Ophthalmologe 2000 Aug;97(8):536.
  • Intraocular pressure in rabbits by telemetry II: effects of animal handling and drugs.
    Dinslage S, McLaren J, Brubaker R.
    Invest Ophthalmol Vis Sci. 1998 Nov;39(12):2485-9.
  • Measuring oxygen tension in the anterior chamber of rabbits.
    McLaren JW, Dinslage S, Dillon JP, Roberts JE, Brubaker RF.
    Invest Ophthalmol Vis Sci. 1998 Sep;39(10):1899-909. Erratum in: Invest Ophthalmol Vis Sci 1999 Nov;40(12):2779.
  • Effect of 3.0 mm tunnel and 6.0 mm corneoscleral incisions on the blood-aqueous barrier.
    Diestelhorst M, Dinslage S, Konen W, Krieglstein GK.
    J Cataract Refract Surg. 1996 Dec;22(10):1465-70.
  • A new transdermal delivery system for pilocarpine in glaucoma treatment.
    Dinslage S, Diestelhorst M, Hille T, Otto K.
    Ger J Ophthalmol. 1996 Sep;5(5):275-80.
  • Widder RA, Dietlein TS, Dinslage S, Kühnrich P, Rennings C, Rössler G. The
    XEN45 Gel Stent as a minimally invasive procedure in glaucoma surgery: success
    rates, risk profile, and rates of re-surgery after 261 surgeries. Graefes Arch
    Clin Exp Ophthalmol. 2018 Apr;256(4):765-771. doi: 10.1007/s00417-018-3899-7.
    Epub 2018 Jan 22. PMID: 29356886.
  • Dietlein TS, Moalem Y, Schild AM, Lappas A, Rosentreter A, Dinslage S.
    Subkonjunktivalanästhesie oder Vollnarkose bei der Trabekulektomie–
    retrospektive Analyse des perioperativen Blutungsrisikos aus Sicht des
    Glaukomchirurgen [Subconjunctival or general anaesthesia in trabeculectomy–a
    retrospective analysis of the bleeding risk from a glaucoma surgeon’s point of
    view]. Klin Monbl Augenheilkd. 2012 Aug;229(8):826-9. German. doi:
    10.1055/s-0031-1299493. Epub 2012 May 2. PMID: 22553137.
  • Rosentreter A, Gaki S, Dinslage S, Dietlein TS. Juveniles Glaukom bei
    Propionazidämie [Juvenile glaucoma in propionic acidemia]. Ophthalmologe. 2012
    Dec;109(12):1211-3. German. doi: 10.1007/s00347-012-2596-x. PMID: 22733289.
  • Roessler GF, Talab YD, Dietlein TS, Dinslage S, Plange N, Walter P, Mazinani
    BA. Partial Coherence Laser Interferometry in Highly Myopic versus Emmetropic
    Eyes. J Ophthalmic Vis Res. 2014 Apr;9(2):169-73. PMID: 25279117; PMCID:
    PMC4181198.
  • Widder RA, Dinslage S, Rosentreter A, Jordan JF, Kühnrich P, Cursiefen C,
    Lemmen KD, Dietlein TS. A new surgical triple procedure in pseudoexfoliation
    glaucoma using cataract surgery, Trabectome, and trabecular aspiration. Graefes
    Arch Clin Exp Ophthalmol. 2014 Dec;252(12):1971-5. doi:
    10.1007/s00417-014-2795-z. Epub 2014 Sep 12. PMID: 25212496.
  • Rosentreter A, Schild AM, Dinslage S, Dietlein TS. Biodegradable implant for
    tissue repair after glaucoma drainage device surgery. J Glaucoma. 2012
    Feb;21(2):76-8. doi: 10.1097/IJG.0b013e3182027ab0. PMID: 21278584.
  • Roessler GF, Dietlein TS, Plange N, Roepke AK, Dinslage S, Walter P, Mazinani
    BA. Accuracy of intraocular lens power calculation using partial coherence
    interferometry in patients with high myopia. Ophthalmic Physiol Opt. 2012
    May;32(3):228-33. doi: 10.1111/j.1475-1313.2012.00903.x. PMID: 22512374.
  • Rosentreter A, Dinslage S, Krieglstein GK, Dietlein TS. Intra-individual
    comparison after combined phaco-trabecular aspiration in pairs of
    pseudoexfoliative eyes. Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2010 Jan;248(1):79-83.
    doi: 10.1007/s00417-009-1174-7. Epub 2009 Aug 21. PMID: 19697056.
  • Schild AM, Rosentreter A, Hellmich M, Lappas A, Dinslage S, Dietlein TS.
    Effect of a capsular tension ring on refractive outcomes in eyes with high
    myopia. J Cataract Refract Surg. 2010 Dec;36(12):2087-93. doi:
    10.1016/j.jcrs.2010.06.065. PMID: 21111311.
  • Dinslage S, Rosentreter A, Schild AM, Jordan JF, Widder R, Dietlein TS.
    Kombinierte Phakoemulsifikation mit Trabekelaspiration bei Pseudoexfoliations-
    Glaukom mit unterschiedlichem Ausgangsdruck – eine retrospektive Studie
    [Combined phacoemulsification with trabecular aspiration with differing outcomes
    in pseudoexfoliative glaucoma – a retrospective study]. Klin Monbl Augenheilkd.
    2012 Jun;229(6):641-4. German. doi: 10.1055/s-0031-1282014. Epub 2012 Feb 1.
    PMID: 22297850.
Dr. med. Tomas Schaal

Dr. med. Tomas Schaal

Mitglied in verschiedenen Organisationen

  • Berufsverband der Augenärzte Deutschland (BVA)
    • Stellv. Bezirksvorsitzender des BVA für Oberbayern
    • 2. Stellv. Landesvorsitzender für Bayern (BVA)
    • BVA Bundes-Delegierter
  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
  • Bundesverband Deutscher Ophthalmo-Chirurgen (BDOC)
  • Deutsches Komitee zur Verhütung von Blindheit (DKVB)
  • Ärzte der Welt Deutschland
Konservative und operative Ausbildung
  • Studium der Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München (1978-1984)
  • Facharztausbildung im Fach Augenheilkunde (Ophthalmologie) an der Augenklinik der LMU München (1984-1988)
  • Von 1988 Oberarzt an der Augenklinik der LMU München
Operative Ausbildung
  • Bei Prof. O.-E. Lund/Prof. A. Kampik (Katarakt- und Glaukomchirurgie, Netzhautchirurgie, Vitrektomie)
  • Bei Prof. Charles Beyer (München/Boston) (plastische Lidchirurgie)
  • Bei Prof. Riedel (Augentumor-Chirurgie und Strahlenbehandlung von intraokularen Tumoren)
Lehrtätigkeit und wissenschaftliche Tätigkeit
  • 1988 Kurzzeit-Einsatz in der Zentralafrikanischen Republik (ZAR) – Projekt des DKVB
  • 1989 – 1993 als Langzeit-Dozent (DAAD) an der Universität von Nairobi, Kenia (Ostafrika) zur Ausbildung von Augenärzten, Studenten und Krankenschwestern
  • 1991- 1993 Fortbildung in Fachbereich Tropenmedizin des Auges
  • Vorträge zu ophthalmologischen Themen im Rahmen des 10-, 20-, 30- jährigen Projekt-Jubiläums und der Summer Schools an der Universität Nairobi
  • 2011 -2019 Mitglied des Projekts von ÄdW in Augenärzte für Myanmar (Burma) mit 7 operativen und Lehr-Einsätzen für burmesische Schwestern und Augenärzte
  • Seit 2002 Ausbildung von Krankenpflegepersonal an der Asklepios Stadtklink Bad Tölz
Publikationen/Promotionsbetreuung und Vorträge
  • Hyperthermie bei okulären Melanomen DOG und ARVO
  • Bulbuserhaltende Therapie bei Orbitatumoren im Säuglingsalter
  • Fallbeschreibung einer Glaskörperzyste DOG
  • AMD in der afrikanischen Bevölkerung
  • ROP bei afrikanischen Frühgeborenen
  • Moderne Glaukomtherapie 2020
  • Diabetischen Retinopathie aktuelle Aspekte
  • Moderne Ultraschalldiagnostik des Auges
Niederlassung
  • 1993 Niederlassung als JuniorPartner in der Gemeinschaftspraxis Dr. Klaus Andrae/Dr. Tomas Schaal in Bad Tölz
  • 1994 Aufbau einer kooperativen operativen Belegabteilung am Städtischen Krankenhaus Bad Tölz
  • 1996 Mit-Gründung eines ambulanten Augen-OPs für Katarakt-, Glaukom-, Lid- und Schieloperationen gemeinsam mit Kollegen vor Ort
  • 2003 Umzug der Gemeinschaftspraxis Dr. Andrae/Dr. Schaal ins Flintcenter „Schnecke“.
  • Hier Gründung einer Praxisgemeinschaft, sowie der „Augenzentrum Bad Tölz GmbH“ mit ambulantem Augen-Op-Zentrum gemeinsam mit der Praxis Dr. R. Werhahn
  • 2004 Einrichtung eines Augen-Diagnostik-Center (ADC) im Flint-Center
  • 2008 Im Juni Verabschiedung von Senior Partner Dr. Klaus Andrae in den Ruhestand
  • 2008 Im August tritt als Nachfolger Privatdozent Dr. Sven Dinslage in die Gemeinschaftspraxis ein

Qualitätsmanagement gemäß ISO9001

Unser gesamtes Team hat die DIN EN ISO 9001:2015 genutzt, um in unserer Praxis ein strukturiertes Qualitätsmanagementsystem (QM) aufzubauen.

Seitdem wird unsere Praxis nach diesem Standard  jährlich für die konservative und operative Augenheilkunde zertifiziert.

Alle Mitarbeiter der Praxis tragen durch ihre konstruktive und sehr engagierte Zusammenarbeit dazu bei, die hohe Ergebnisqualität zu halten und zu verbessern. So halten wir das QM in einem ständigen Prozess lebendig.