ISO9001

Augen bedeuten Lebensqualität!

Manchmal merken wir erst dann, wenn unsere Sehkraft nachlässt, wie wichtig die Augen für uns sind. Wenn wir nicht gut sehen können, ist unser Alltagsleben stark beeinträchtigt: Autofahren, Lesen, Fernsehen, das Erkennen von Gesichtern und viele andere Dinge werden schwierig oder sogar unmöglich.

Viele Augenkrankheiten bleiben unbemerkt und schreiten schleichend voran. Wenn die Betroffenen Beschwerden haben und zum Arzt gehen, sind irreversible Schäden – im schlimmsten Fall sogar eine Erblindung – oft schon nicht mehr aufzuhalten. Eine Vorsorge ist bei Augenkrankheiten deshalb besonders wichtig.

Ein erfreulicher Nebeneffekt der Augenvorsorge: Auch Hinweise auf Veränderungen im Herz-Kreislauf-System, die gefährlich werden können, oder auf Diabetes und Bluthochdruck lassen sich bei der Untersuchung der Gefäße im Auge feststellen.

Für die Diagnose von Krankheiten reicht ein Sehtest beim Optiker übrigens nicht aus, denn dort wird nur die Sehschärfe untersucht. Augenkrankheiten können nur Ärzte diagnostizieren.

Die Vorsorge beim Augenarzt wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Sie zählt zu den sogenannten individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL). Ein ungetrübtes Augenlicht ist jedoch allemal das Geld wert. Ein Sehnnerv-Check und die Augendruckmessung kosten 20 Euro.

Gerne informieren wir Sie auf diesen Seiten über die wichtigsten Augenkrankheiten und die dazu gehörenden Vorsorgeuntersuchungen und -verfahren. Klicken Sie einfach auf das gewünschte Thema.

Eine Seite zurück