ISO9001

Therapie

Bei aufgetretener Erkrankung können heute im Frühstadium gute Heilerfolge erzielt werden.

Bei der trockenen Makuladegeneration erfolgt die Behandlung ausschließlich mit Tabletten zur Nahrungsergänzung, die in der Zusammensetzung und Dosierung der ARED-Studie entsprechen sollen. Hiermit kann man in vielen Fällen die Erkrankung aufhalten.

Bei der feuchten Makuladegeneration, die durch eine Fehlbildung von Blutgefäßen zwischen der Aderhaut und der Netzhaut ent- steht, wird heute ein hochwirksames Medika- ment operativ in das Auge eingegeben. Hierdurch bilden sich in vielen Fällen die ab- normen Blutgefäße zurück und die entstan- dene Schwellung der Netzhaut (Feuchtigkeit) kann zurückgehen.

Diese IVOM genannte Therapiemöglichkeit gibt es erst seit dem Jahre 2006. Hiermit wird ein Verfall der Sehschärfe aufgehalten und in einigen Fällen eine Verbesserung des Sehens wieder erreicht.

Eine Seite zurück